WollperDinger

Die inneren Werte zählen! Vor allem bei unseren WollperDingern. Außen schön, innen wertvoll:
100% ungefärbte Bio-Flauschwolle von Lämmern aus der schwäbischen Alb macht unsere Wollwindeln aus - Bio, regional, kein mulesing, keine weiten Transportwege. Gebadet in Lanolin halten sie dicht wie es nur die treuesten Freunde tun.
Auch bei unseren anderen Produkten achten wir auf Tierwohl, Nachhaltigkeit, Regionalität und Qualität, damit alle lange Freude daran haben.

Was unsere WollperDinger von anderen Wollwindeln unterscheidet:
Kuschelweiche BioWolle von Schafen gehalten, geschoren und verarbeitet in Deutschland im Inneren... natürlich mulesingfrei... außen Biobaumwolle... keine Plastiksnaps, weder auf der Haut noch sonstwo... Verstellbare Beingummis... Entworfen und genäht in Bayern

Wieso?

Unsere WollperDinger wollen bei dir einziehen weil...

  • ...es so einfach ist
  • ...Du damit Geld sparst (schon beim ersten Kind!)
  • ...Das Windelklima bei Stoffwindeln deutlich besser ist, bei Wollwindeln bleibt der Pops im Sommer kühl, im Winter warm
  • ...Du keine Chemikalien, Plastik oder andere unerwünschte Materialien an die Haut Deines Kindes lässt
  • ...Dir die farbenfrohen Motive den Tag verschönern
  • ...Du deinem Schatz hilfst sich und seinen Körper wahrzunehmen wie er ist und damit früher trocken zu werden
  • ...Du damit die Welt ein bisschen besser machst!

Wer steht dahinter?

Das bin ich, Eva Kanzler, im Herzen Bayerns geboren und aufgewachsen. 
Eigentlich bin ich gelernte Tiermedizinische Fachangestellte, an Stoffwindeln interessiert bin ich spätestens seit meiner Schwangerschaft und Geburt meiner Tochter 2020. Wie so viele habe ich mich durchprobiert und mich letztendlich fürs selber Nähen entschieden. 
Besonders am Herzen liegt mir eine Windel und Zubehör mit gläsernem Hintergrund, vertretbarem ökologischem Fußabdruck und, auch aufgrund meiner beruflichen Ausbildung,  vor allem das Tierwohl unserer kuscheligen Wolllieferanten. Mit Hingabe habe ich immer wieder an Schnitt, Funktionalität und Material gefeilt, so wurde mein zweites "Baby", die WollperDinger geboren. 
Noch steckt es in den Kinderschuhen, aber ich hoffe, dass es wie meine Tochter wächst und gedeiht und vielen Menschen Freude schenkt!